Nechte se unéstGlobální geopark UNESCO
Böhmisches Paradies

Der Geopark Böhmisches Paradies bezieht sich auf ein Gebiet mit einer Vielzahl von geologischen und geomorphologischen Phänomenen, paläontologischen, archäologischen und mineralogischen Lokalitäten, die eine detaillierte Vorstellung von der Erdgeschichte vermitteln. Er liegt an dem Schnittpunkt von drei geologisch unterschiedlichen Einheiten, und daher ist die lokale Vielfalt der leblosen und lebendigen Natur so außergewöhnlich. Die Landschaft zeichnet sich durch eine hohe Konzentration an natürlichen und historischen Denkmälern aus und zeigt gleichzeitig den Einfluss und die Bedeutung der natürlichen Bedingungen auf die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft. Das Gebiet des Geoparks war im Laufe von Hunderten Jahrmillionen mehrmals der Grund von Meeren und Seen, wiederholt hat hier auch starke vulkanische Aktivität stattgefunden. Das Ergebnis ist eine Landschaft mit wilden Felsen, Vulkanen, Karstphänomenen, Flüssen, romantischen Tälern, Wäldern, Wiesen und Teichen.
Das Böhmische Paradies wurde 1955 zum ersten Landschaftsschutzpark in der Republik erklärt. Der Geopark mit einer Fläche von 833 km2 übersteigt dieses Gebiet erheblich.
Aufgrund seiner außergewöhnlich wertvollen natürlichen, geologischen und landschaftlichen Werte wurde der Geopark Böhmisches Paradies 2005 in das European Geoparks Network aufgenommen und 2015, als einziger in der Tschechischen Republik, wurde er zum Mitglied des UNESCO Global Geoparks Network.
Der UNESCO Global Geopark Böhmisches Paradies wird von der gemeinnützigen Gesellschaft Geopark Český ráj o.p.s. verwaltet. Die Aufgabe des Vereins besteht darin, für die Erhaltung des natürlichen und historischen Erbes zu sorgen, das Wissen aus Forschung und Wissenschaft anzuwenden, die Öffentlichkeit zu informieren und, in Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden, Bedingungen für Ökotourismus und nachhaltige Entwicklung zu schaffen.

Přečíst více

Geologické lokality

Ausbildung

Ausbildung ist ..Geopark je velkolepá učebna v přírodě. Má co nabídnout studentům jakéhokoliv věku od předškoláků ke školákům, vysokoškolákům i studentům universit třetího věku. 

Wissenschaft

Jedním z úkolů geoparků je podpora vědy a výzkumu v rámci geovědních oborů. Zde najdete informace o lokalitách i zprávy o proběhlých výzkumech či náměty na diplomové a jiné práce.


Bömisches Paradies

Český ráj leží padesát kilometrů severovýchodně od Prahy. Geograficky je ohraničen spojnicí Mladá Boleslav, Mnichovo Hradiště, Hodkovice nad Mohelkou, vrch Kopanina, Železný Brod, Semily, Nová Paka, Jičín, Kopidlno, Sobotka a Dolní Bousov. Na východě tento malebný region přechází v Podkrkonoší a na severu je ohraničen pásem Jizerských hor a Krkonoš. V tomto romantickém kraji ležícím na středním toku Jizery se snoubí rozmanitost přírodních krás s bohatými historickými památkami - hrady, zámky, lidovou architekturu. A právě proto již v 19. století hosté lázní Sedmihorky začali tuto část země nazývat Český ráj.

Přejít na stránky Českého ráje
1
2
4
5
6
3
7
SN/CZ PL/CZ
Anmeldung