Aussichtsturm auf dem Hügel Smrk

Nove Mesto pod Smrkem

Nové Město pod Smrkem, 463 65

Web:www.nmps.cz
Auf dem höchsten Berg des tschechischen Gebietes des Jizerské hory Gebirges, Smrk, der 1124 m hoch ist, stand bereits seit 1892 ein Aussichtsturm.

Diesen Aussichtsturm haben die Bürger der Stadt Nové Město pod Smrkem bauen lassen. Die Realisierung hat man dem Zimmermann Fritsche anvertraut, der mit der Tatsache fertig werden musste, dass auf Smrk keine so hohen Bäume wachsen. Der 25 m hohe Aussichtsturm war vollständig aus Holz. Er wurde probeweise im Tal gebaut und danach aufwendig auseinandergenommen und auf den Berggipfel transportiert. Das gesamte Unternehmen hat 7 Wochen gedauert. Später wurde am Aussichtsturm eine Berghütte gebaut, in der übernachtet werden konnte. Dank einer gründlichen Wartung hat der Aussichtsturm unglaubliche fünfzig Jahre überdauert.

Er wurde erst während des Krieges vernichtet und das Torso stürzte Anfang der fünfziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts definitiv in sich zusammen. Dann kamen einige Jahrzehnte, die den Aussichtstürmen nicht besonders geneigt waren. Erst in den neunziger Jahren erhielten die Bemühungen der Bürger von Nové město pod Smrkem eine konkrete Gestalt und Mitte August 2003 wurde mit dem Bau eines neuen Aussichtsturms aus Stahl begonnen, der am 21. September 2003 feierlich eröffnet wurde.

MěsicTagZeitKennzeichen
alle Monate alle Tage in der Woche - In Betrieb
Anmeldung