Krkonošské Museum - Exposition Památník zapadlých vlastenců

Fremdsprachige Texte: Englisch, Deutsch, Polnisch Museum Specification: Heimatgeschichte

Die Sammlungen des Museums erinnern an die Geschichte und das Leben der böhmischen Gebirgsortschaft - von Verarbeitung von Flachs, über Holzdrechslerei bis Perlenfädeln. Man findet hier auch Hinweise auf die Theater- und Musiktradition der Ortschaft.

Das Museum wurde im Jahre 1958 mit Sammlungen des hiesigen Lehrers Věnceslav Metelka gegründet, dessen Memoiren den Schriftsteller K.V.Rais zur Verfassung seines Romans Die verschollenen Patrioten motiviert haben.

Die Exposition wurde im Jahre 1979 um eine Ausstellung der Geigenbauerschule vom Riesengebirge erweitert, die von V. Metelka gegründet worden war. Die umfangreiche Musikinstrumentensammlung begleitet die Besucher vom Gründer der Schule bis zu den lebenden Geigenbauern der berühmten Familien Pilař und Špidlen.

Die Sammlungen des Museums erinnern gleichzeitig an Geschichte und Leben der böhmischen Gebirgsortschaft - Wirtschaft, Gewerbe, Verarbeitung von Flachs, Holzdrechslerei und Perlenfädeln. Man findet hier auch Hinweise auf die Theater- und Musiktradition der Ortschaft.

Im Museum sind zwei aktive Webstühle sowie eine bewegliche Weihnachtskrippe der Brüder Škrabálek vom Anfang des 20.Jahrhunderts zu sehen. Und alles wird durch Fotografien von Petr Kučera aus den Jahren 1900-1930 begleitet.

MěsicTagZeitKennzeichen
Dezember - Oktober Di - So 9:00 - 12:00 In Betrieb
13:00 - 16:00 In Betrieb

Eintrittspreis

Voller Eintrittspreis:40,00 CZK
Vergünstigter Eintrittspreis:20,00 CZK
Familien-Eintrittspreis:90,00 CZK
Anmeldung