Teichsystem Jinolické rybníky

Art der Einrichtung: Teich, Wasserreservoire, Freibad Sonstige Ausstattung: Umkleidekabinen und -räume, Duschen, WC, Imbissmöglichkeit, Imbissmöglichkeit Möglichkeiten zu sportlichen Aktivitäten: Bootsverleih und Verleih sonstiger Ausrüstungen, Sportplatz

Jinolice

Jinolice, 506 01

Drei Teiche von Jinolice – Oborský, Němeček und Vražda erstrecken sich in der malerischen Umgebung unter Prachovské skály.

Etwa 5 km von Jičín, nordöstlich von Prachovské skály bei der Gemeinde Jinolice befindet sich die Gruppe von drei Teichen.

Der größte und meist besuchte ist der Teich Oborský mit einer Fläche von 11,4 ha. Er hat einen Sand- und Grasstrand und Sandboden und deshalb ist sowohl zum Baden als auch zum Wassersporttreiben geeignet.

Im Teich Němeček (5,2 ha) ist ebenso Baden möglich (insbesondere beim Teichdamm). Bei beiden Teichen befinden sich öffentliche Zeltplätze, Autocampingplätze, Hüttenkolonien, Umkleideräumen, Duschanlagen, Imbisse, Parkplätze.

Der kleinste Teich trägt den geheimnisvollen Namen Vražda (Mord) und seine Fläche beträgt 2,1 ha. Er ist nicht zur Erholung bestimmt und wurde zum Naturdenkmal erklärt.

Die Teiche von Jinolice werden oft von den Besuchern des Český ráj und dessen Umgebung aufgesucht.

Anmeldung