Tempel Geburt der Jungfrau Maria, Turnov

Kirchliche Bauten: Kirche

Turnov

Turnov, 511 01

Der neugotische Dom steht an der Stelle, wo die Wartemberger, wahrscheinlich der Havel von Lemberk und seine Frau Zdislava, nach der Hälfte des 13. Jahrhunderts ein Dominikanerkloster mit einem großen, der Jungfrau Maria eingeweihten Dom gründeten.

Die Hussiten zerstörten das Kloster im Jahr 1424 mit einem Brand, in dem auch die Mönche starben. Der Dom wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts wegen seines schlechten Zustands nach mehreren Bränden abgerissen. An seiner Stelle wurde in den Jahren 1825 - 53 eine der ersten neugotischen Kirchen in Tschechien gebaut. Diese mächtige Dreischiffbasilika wurde der Geburt der Jungfrau Maria geweiht. Eine Besonderheit ist der unfertige Turm der Kirche, der zu einer charakteristischen Dominante der Stadt wurde.

Lage: Marienplatz, Turnov.

Anmeldung